Aktuelles

Unser Liga-Team

Heute stellen wir euch unser Liga-Team vor!

In diesem Team kann sich jeder auf den anderen verlassen und zusammen jeden Triumph feiern!

Begleitet uns auf der Reise von den Anfängen der Mannschaft bis zum heutigen Tag!

Weihnachten 2021

Liebe Freunde,

Wir vermissen unsere gemeinsame Zeit und unsere schöne Geselligkeit.

Kurz: Wir vermissen euch!

Die letzten Monate haben uns Hoffnung auf das kommende Jahr gemacht.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende gemeinsame Zeit.

Bis dahin wünschen wir euch und euren Lieben ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes Jahr 2022.

Große Auszeichnung für Hubertus-Ehepaar!


54 Jahre, über sein halbes Leben, ist Heinz Gerhardt bei uns im Verein. Dass man so lange einem Verein treu bleibt, ist heute nicht mehr selbstverständlich!


Davon leistete er über 40 Jahre Vorstandsarbeit und unzählige Stunden gemeinnützige Arbeit. Dies ist mehr als ein Grund, als nur Dank und Anerkennung auszusprechen.


Es musste etwas Besonderes her. Somit beantragte der geschäftsführende Vorstand für Heinz Gerhardt beim Westfälischen Schützenbund eine hohe Auszeichnung im Schützenwesen, um Danke zu sagen für die lange Treue zum Verein, für die jahrelange Arbeit als Bataillonsmajor und die vielen tatkräftigen Stunden im Verein.


Selbst im hohen Alter von über 80 Jahren steht Heinz den Hubertusschützen mit seiner Masse an Erfahrung immer noch zur Seite.
Der Schützenverein St. Hubertus Sodingen-Börnig 1926 e.V. verleiht Heinz Gerhardt die höchste Auszeichnung im WSB, den Westfalenstern an der Lippischen Rose.


Nicht nur sich selbst kann Heinz vom Schützenwesen begeistern, auch seine Frau Ursel (Uschi) Gerhardt ist seit Jahren bei uns im Schützenverein.
Schon vor ihrer Mitgliedschaft stand sie dem Verein tatkräftig zur Seite. Auch Sie bekleidet ein Alter von über 80 Jahren und auch ihr muss man vom ganzen Herzen Danke sagen.
Somit ernannte der geschäftsführende Vorstand unsere Uschi zum Ehrenmitglied.


Da in diesen Zeiten leider alles anders ist, konnten wir diese Ehrung leider nicht traditionell zu unserem Hubertusfest und in würdevollem Rahmen durchführen. So ist unser 1. Vorsitzender Jan Weiring mit dem 2. Vorsitzenden Michael Rabsahl persönlich vorbeigefahren um die besonderen Ehrungen zu überbringen.


Danke Uschi und Heinz!